Katzen

Meine Katze trinkt nicht! Milch für Katzen?   download als...
Unfallrisiko Vorsicht Fensterfalle?   download als...
       

 

Katzen trinken von Natur aus eher wenig. Einen Großteil ihres Flüssigkeitsbedarfs decken sie schon durch das häufig verfütterte Nassfutter.

Geben Sie Ihrer Katze keine Milch damit sie trinkt! Milch ist ein Nahrungsmittel und kein Wasserersatz. Außerdem vertragen viele Katzen keine Milch. sie bekommen Durchfall oder schuppige Haut. Kann Ihre Katze Milch vertragen, darf sie es sicher ab und zu als Leckerchen bekommen. Aber alles in Maßen!
Wie kriegen Sie jetzt Ihren Stubentiger, der hauptsächlich hochwertiges Trockenfutter bekommt und kein Freigänger ist, dazu eine angemessene Menge zu trinken?

Ganz einfach! Stellen Sie das Futter- und Wasserschälchen an getrennten Plätzen auf.
Das Futter stellen Sie z.B. in die Küche und das Wasser ins Badezimmer. Sie können auch zwei getrennte Ecken in einem Raum nehmen.

Woran liegt das? An den immer noch vorhandenen Raubtiergenen. Eine Wildkatze wird nie ihr erlegtes Futter an einer Wasserstelle verspeisen. Damit würde sie ihre Beutetiere, die ja ebenfalls auf die Wasserstelle angewiesen sind, abschrecken und warnen. Wer trinkt schon da, wo gerade ein Herdenmitglied verspeist wurde?! Damit wäre das Mittagessen für den nächsten Tag erledigt! Außerdem kann man als Wildkatze im Dickicht viel ungestörter fressen.

 
 

 

Katzen lieben den Platz in der Ersten Reihe, deshalb sind Fenstersims und Balkon- brüstung auch beliebte Freisitze. Aber gerade die untrainierte Wohnungskatze neigt dazu, ihre Balancier- und Kletterkünste zu überschätzen. Durch einen auffliegenden Vogel abgelenkt, durch eine plötzlich ....mehr als PDF